Bunte Bilder statt kahler Wände

Graffiti-Künstler gestalten Wände am Burgtor-Parkhaus

Das war die Ausgangsidee der KWL GmbH nach erfolgreicher Renovierung des Parkhauses am Burgtor, das die KWL für die Stadt in der Kanalstraße betreibt. Die weißen Wände an der Außenseite des Parkhauses sollten ansprechend gestaltet werden. Auf der Suche nach einem Partner für die Umsetzung war mit dem städtischen Jugendzentrum Burgtor schnell der passende Ansprechpartner gefunden. „Uns war von Anfang an klar, dass wir gerne mit einem lokalen Akteur zusammenarbeiten wollen und die Arbeit nicht einfach extern vergeben wollen“, erläutert Volker Salomon, zuständiger Projektleiter von der KWL GmbH.

Das Jugendzentrum Burgtor hat das Projekt nach einer ersten Konzipierungsphase dann in den vergangenen Tagen gemeinsam mit den drei Künstlern Felix Dörner (26), Tau Holl (20) sowie Vusi Holl (18) umgesetzt. Dank ihnen schmücken an der Kanalstraße nun echte Hingucker die vormals kahlen Wände des Parkhauses. „Wir freuen uns, dass die KWL mit der Idee auf uns zugekommen ist, denn wir setzen uns gemeinsam mit jungen Graffiti-Künstlern aus Lübeck schon seit einigen Jahren dafür ein, dass Graffiti als eigenständige Kunstform in der Öffentlichkeit wahrgenommen wird“, sagt Thomas Neumann vom Jugendzentrum Burgtor.

Das Jugendzentrum Burgtor hat das Thema Graffiti schon seit längerem auf der Agenda. Das Handlungsspektrum der städtischen Einrichtung des Bereiches Jugendarbeit reicht dabei von dem Erwirken dauerhaft legaler Flächen im öffentlichen Raum über vielfältige Kunstprojekte bis hin zu Workshops für Jugendliche.

Ermöglicht wurde das Projekt auch von der Firma Johann Oldenburg GmbH, die den Künstlern für den Projektzeitlauf kostenlos ein Gerüst zur Verfügung gestellt hat.

Lucas Braun
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 0451/7065522
Mobil: 01525/7820564
Mail: braun@luebeck.org
www.kwl-luebeck.de

Graffiti Künstler gestalten Wände am Burgtor Parkhaus